Carsten Bothe macht ein richtiges Steak.

Kochseminare 2017

Das sind die neuen Termine für 2017.

Nach dem phänomenalen Erfolg der Kochkurse in den letzten Jahren – mit mehr als 300 Teilnehmern pro Jahr  – bieten wir auch 2017 wieder Termine an. In diesem Jahr sind es wegen der großen Nachfrage neun Kurse – jeweils an einem Samstag – geworden. Die Termine liegen zwischen April und August, da uns ansonsten das Tageslicht im Stich läßt. Und dieser Kursus ist eine Draußen-Veranstaltung ohne Plan B bei schlechtem Wetter. Hier finden Sie einige Rezepte als Anregung, was Sie im Kurs unter anderem erwartet. 

Am einfachsten nutzen Sie dieses PDF-Formular. Sollte der Termin noch frei sein, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und etwa sechs Wochen vor der Veranstaltung die Rechnung über die Kursgebühr.


Kochen mit der Muurikka.

Die Kochkurstermine für 2017:

Klicken sie hier um direkt den Kurs buchen zu können.

22. April 2017 Lagerfeuerkochkurs
13. Mai 2017 Fortgeschrittenen-Kochkurs
20. Mai 2017 Dutch-Oven-Kochkurs
17. Juni 2017 Lagerfeuer-Kochkurs
01. Juli 2017 Fortgeschrittenen-Kochkurs  
15. Juli 2017 Dutch-Oven-Kochkurs
29. Juli 2017 Lagerfeuer-Kochkurs
12. August 2017 Lagerfeuer-Kochkurs
26. August 2017 Lagerfeuer-Kochkurs










*ausgebucht, eventuell noch einzelne Plätze frei)

So sieht ein richtiges Steak aus.
Lagerfeuerkaffee
Carsten Bothe bei der Zubereitung des Cowboy-Frühstücks.

Ablauf der Kurse

10 Uhr
Nach der Begrüßung richten wir eine Feuerstelle ein und erklären die Utensilien. Direkt im Anschluß beginnen wir mit einem Trapper-Frühstück, weil das auf einem frischen Feuer am besten geht. Dazu braten wir Pfannkuchen, Speck, Eier, es gibt dazu Baked Beans aus dem Erdofen. Der Kaffee wird auf Westenart am Lagerfeuer zubereitet.

 

11 Uhr
Asado, Grillen nach Art der Gauchos, ein Lamm und ein Spanferkel werden am Lagerfeuer gebraten. Dazwischen bereiten wir Lachs am Brett zu.

 

12 Uhr
Kochen auf der Glut: Steak auf der Glut,  Forelle direkt auf der Glut,  ebenso Aubergine, Knoblauch, Paprika, Champignons, Bruschetta. Kartoffeln und Zwiebeln werden unter der Glut zubereitet.

 

13 Uhr
Wir werden Bratwurst selbst herstellen und auch grillen. Gleichzeitig werden wir Ente am Strick vorbereiten und über die Glut hängen. Im Potjie bereiten wir ein Hühner-Curry zu.

 

14 Uhr
Nun kommen die Eisenpfannen zum Einsatz für die Pilzpfanne und das Schweinefilet mit grünem Pfeffer.

 

15 Uhr
Wir backen im Dutch-Oven Brot und Brötchen zu, backen einen Ananas-Upside-Down-Kuchen. Danach wird ein Krustenbraten vorbereitet und im Dutch-Oven gebraten. Ebenso bereiten wir dazu ein Kartoffelgratin.

 

bis ca. 19:30 Uhr
Jetzt sind die großen Asado-Stücke fertig und der Abend kann ausklingen.

Lamm- und Ferkel-Asado.
Ein richtiges Steak zubereiten.
Speck in der Eisenpfanne.
Beaked Beand im Dutch-Oven.
Lachs am Brett.

Weitere Informationen

 

Für diejenigen, die schon am Freitag anreisen, besteht die Möglichkeit, abends in der Gaststätte Maas im Nachbarort von Hary zu Abend zu essen und sich schon einmal bekannt zu machen. Sollte zeitlich die Möglichkeit bestehen, wird der Kursusleiter schon an diesem Abend dabei sein. Am nächsten Morgen beginnt die Veranstaltung um 10 Uhr. Wir kochen dann im Laufe des Tages zwischen 25 und 30 Rezepte. Der Tag klingt aus ist mit dem Lagerfeuer-Buffet um 19 Uhr. Wer möchte, kann dann noch mit den anderen Kochkursusteilnehmern am Lagerfeuer zusammensitzen. Um 22 Uhr ist Zapfenstreich. Bei der Veranstaltung wird Essen für etwa 60 Personen zubereitet, mehr als wir selber essen können. Bringen Sie sich Kühltaschen und Schüsseln mit, wir verteilen dann die restlichen Lebensmittel an die Teilnehmer. Es ist schade, wenn es unnötigerweise verdirbt.

Veranstaltungsort:

Der Kursus findet in Hary statt, einem kleinen Ort in der Nähe von Bockenem. Bockenem liegt direkt an der A 7 zwischen Kassel und Salzgitter.

Unterkunft:

Wir betreiben kein Hotel, aber in etwa 1.300 Metern Entfernung befindet sich eine preisgünstige Pension. Bitte nehmen Sie dort Quartier. Es ist bei uns nicht möglich, mit dem Wohnmobil zu übernachten, weil das Gelände sehr hügelig ist. Wohnmobil-Stellplätze befinden sich auch auf dem Hof der Pension Herke. Die Preise sind moderat. Toiletten und Dusche im Außenbereich für  Wohnmobilbewohner sind vorhanden.

Preise:

Der Kursus kostet pro Teilnehmer 139 Euro zuzüglich 50 Euro für Lebensmittel, Getränke und Brennholz. Begleitpersonen zahlen anteilig 30 Euro für Lebensmittel. Eine Begleitperson ist typischerweise die Ehefrau, die aber nicht am Kursus teilnimmt.
Wir haben einen Ausstellungs- und Verkaufsraum und gewähren auf alle während des Seminars gekauften oder bestellten Waren 10 % Rabatt (außer auf Bücher).

Inzwischen werden vermehrt Lagerfeuer-Kochkurse angeboten, die sich – um es vorsichtig zu formulieren – sehr nah an unserem Ablauf orientieren. Bevor Sie Ihren wertvollen Urlaub und Ihr sauer verdientes Geld für einen Kochkurs ausgeben, sollten Sie genau vergleichen, was Ihnen an Infrastruktur geboten wird. Und sich dann für das Original und nicht das Plagiat zu entscheiden.

Wir haben im Einsatz:

  • Holzbackofen
  • Flammkuchenofen
  • Erdofen (bean-hole)
  • 2 Feldkochherde
  • Smoker Chuckwaggon 16“ mit seitlichem Turm
  • Smoker Traditionell 16"
  • Kalträucherschrank
  • 3 Grillkamine
  • 3 große offene Feuerstellen
  • 2 Asado-Kreuze für ein Spanferkel und ein Lamm
  • Ausrüstung zum Selbermachen von Bratwurst
  • etliche Zentner Gußeisen, sowohl von Lodge als auch südafrikanische Potjies
  • Kupferkessel in verschiedenen Größen
  • einen Klassensatz Eisenpfannen für das Trapperfrühstück
  • Bratenwender
  • Teigknetmaschine
  • eine kleine Feldküche
  • eine große Feldküche
  • Großküchengeschirr für die Feldküche
  • Geschirr und Besteck für 100 Personen
  • hervorragende Spülmöglichkeiten mit heißem Wasser
  • etliche Vorbereitungstische mit Schneidbrettern
  • eine professionelle Schleifmaschine für die Messer
  • etliche Vakuumiergeräte
  • verschiedene Kühlmöglichkeiten, damit Sie das Essen auch herunterkühlen können.

Bei dem Kursus unterstützen Sie neben dem bekannten Lagerfeuer-Chefkoch Carsten Bothe – Autor etlicher Kochbücher sowie mindestens zwei weitere Ausbilder und Mitarbeiter. Weiterhin haben wir 30 Rezepte vorbereitet, von denen wir 20 auf jeden Fall kochen, die anderen sind vorbereitet und es ergibt sich so, daß mal die einen fünf gekocht werden, und das andere mal die anderen fünf. Je nach Erfahrungen der Teilnehmer. Wir haben auch schon alle 30 Rezepte geschafft.
Sie erhalten ein Rezeptheft, in dem die Rezepte ausführlich mit Mengen und Zeitangaben zum Nachkochen für Zuhause aufbereitet sind. So müssen Sie nicht mitschreiben und können sich auf das Kochen konzentrieren. Bei anderen Kursen kochen Sie ein viergängiges Menü, essen das auf und das wars. Unser Ansatz ist, Ihnen möglichst viele verschiedene Methoden zu zeigen, damit Sie dann zuhause selber probieren können. Um alle Methoden selber zu erkochen, brauchen Sie geschätzt eine Sommersaison, hier bekommen Sie das Wissen kompakt in wenigen Stunden beigebracht.

Besuchen Sie uns auch unter: